Teddybärkrankenhaus Innsbruck

Das Teddybärkrankenhaus Innsbruck wird einmal jährlich veranstaltet und bietet Kindern im Alter zwischen drei und sechs Jahren die Möglichkeit ihre kranken oder verletzten Kuscheltiere behandeln zu lassen.

Die Behandlung wird von „Teddyärzten“ - Medizinstudierenden der Medizinischen Universität Innsbruck – durchgeführt.

Wir wollen den Kindern die Möglichkeit geben auf spielerische Art und Weise einen Krankenhausaufenthalt mitzuerleben ohne selbst Patient zu sein. Wir hoffen, den Kindern so die Angst vor dem Arzt zu nehmen.